Home > Therapiemethoden > Phytotherapie

31782574_l_960x350_small

Phytotherapie

Die Phytotherapie oder Pflanzenkunde gehört zu den ältesten medizinischen Therapien und ist auf allen Kontinenten und in allen Kulturen beheimatet.

Hinweise auf einen Gebrauch von Heilpflanzen gehen zurück bis in die Altsteinzeit, Funde belegen, das bereits vor 60`000 Jahren Eibisch, Schafgarbe und Wegerich verwendet wurden.

Pflanzen enthalten eine Vielzahl von Inhaltstoffen wie: Äth. Öle, Alkaloide, Bitterstoffe, Flavanoide, Gerbstoffe, Glykoside, Saponine, Schleimstoffe, Phytamine.

Sie dienen der Pflanze z.B. als Abwehrstoffe gegen Schädlinge und Krankheiten, Wachstumsregulatoren und Farbstoffe. Aber auch wir Menschen können von diesen Stoffen profitieren, gerne berate ich Sie individuell über die richtige Auswahl und Dosierung bei der Anwendung mit Heilpflanzen.

Definition Phytotherapie

„Als Heilung, Linderung und Vorbeugung von Krankheiten bis hin zu Befindungsstörungen durch Arzneipflanzen, Pflanzenteile oder pflanzliche Bestandteile und deren Zubereitung“.

Sinngemäss besitzt diese Definition in gesamten Bereich der EU Gültigkeit.